Lady Layana McLane
  Startseite
  Archiv
  Familie
  I/Me/My
  JRK/DRK/RUD
  Hotte-Hüh
  Haustierchen
  Stories
  Gedichte
  Rechtliches
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   HP-Treffen Anmeldung
   Attempto-Team
   Hito´s Blog
   Tiger´s Blog
   Darkie´s Blog
   Youji´s Blog
   Kasu´s Blog
   Fanfiktion.de
   Animexx

http://myblog.de/layana

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
So da bin ich wieder...

Musik: keine... aber TV läuft...

Stimmung: so lala...

Haustiere: Billi hat sich vom Regen anstecken lassen und schläft schon fast... die Mausis haben ihm da was voraus... die pennen schon...

>><<

So, endlich habe ich mal wieder die Zeit mich hier zu melden... Es ist eine Weile her, das ich mich um diese Seite hier kümmern konnte... es war einfach zu viel los.

Erst war der Landesentscheid des DRK BW in BC (wo ich mit meinem Team übrigens den 3. Platz belegt habe), knapp eine Woche später war dann auch schon das weithin bekannte Schützenfest und kaum ging das dem Ende zu, standen auch schon 25 Jugendliche aus Guernsey vor der Tür des Jugendrotkreuzes.

Naja, und kaum hatte ich das alles hinter mich gebracht, habe ich auch schon einen neuen Job gefunden.
Jetzt arbeite ich bei der EnBW in Biberach als Projektassistentin.
Was an sich nichts anderes is als die 2. Chefsekretärin. Leider is das aber nur eine 50%-Stelle... Was bedeutet das ich davon alleine nicht leben kann... daher muss ich mir noch etwas suchen was ich nebenher noch machen kann... zwar hat mein Dad schon gemeint ich könne bei ihm im Büro arbeiten, aber ich glaube der macht doch noch nen Rückzieher weil er es mir mal wieder nicht zutraut. Genauso wie er es mir nicht zugetraut hat, dass ich jetzt endlich den LKW-Führerschein mache.

Zwar werde ich deswegen jetzt doch nicht wie geplant nach Kanada reisen, aber die Rideouts haben es eigentlich ganz gut aufgenommen und haben mir auch angeboten dass ich gerne immer kommen kann.
Also mal schauen was die Zeit bringt. In Urlaub kann ich ja immernoch rüber. Und solange es Nelle jetzt wieder besser geht bleibe ich auch lieber hier.

Stimmt das hab ich ja auch noch nicht vermeldet. Nelle ging es die letzten Monate gar nicht so gut. Erst war da die ewige Sache mit der elenden Strahlfäule (zuletzt an allen vier Hufen), dann kam das Wetter das ihm so zu schaffen machte (ständiger wechsel warm kalt warm kalt) und nun kam auch noch sein schlechter Rücken dazu. Er hat ja schon immer einen Hubbel auf dem Rücken gehabt, jetzt meinte mein Tierarzt das es wohl ein schlecht verheilter Wirbelbruch sei und das sich darunter eine Entzündung festgesetzt hätte.
Kurzum: solange die da is, kann ich ihn nicht reiten. Und wenn man es nicht in den Griff bekommen hätte, wäre auch Einschläfern ein nahe Thema gewesen.
Zum Glück hat er aber ein Mittel gefunden, dass bei Nelle ganz gut anschlägt. Jetzt kann ich ihn zumindest wieder reiten.
Wenn ich auch etwas aufpassen muss dass ich ihn nicht zu lange zu intensiv reite.
Aber das bekommen wir schon hin. Vor allem da er gerade jetzt unterm Sattel echt gute Fortschritte gemacht hat. Wir bleiben einfach beide am Ball.

Und als wenn das nicht genug wäre, habe ich auch noch die Hochzeit von Yvonne und Tobi im Hintergrund. Da muss man auch noch nach einigem schauen.

Wenigstens hatte ich das erste August WE Zeit mit zwei Freundinen nach Bonn zu fahren. Es war mal wieder Zeit für die AniC ^^... schön mal wieder zu sehen, das man nicht der größte Freak auf diesem Erdenrund ist.

So, das is dann auch schon beinahe alles was in letzter Zeit so los war. Zumindest alles was ich hier rein schreiben werde.

Also man hört/liest/sieht sich.
12.8.08 21:44


Freunde...

Freunde sind mehr als Geschwister,
mehr als gute Bekannte,
Freunde sind Lebensbegleiter,
Seelenverwandte.
Freunde lieben des Anderen Wesen,
Freunde besitzen die Fähigkeit
Gedanken zu lesen.
Freunde sind Stützen in allen Lebenslagen,
Freunde sind da um
Alles mit einander zu tragen.
Freunde sind hier um ihr Leben zu teilen,
Freunde haben die Kraft,
dem Freund den gebrochenen Flügel zu heilen.
Freunde verschenken Vertrauen,
Lebensfreude und Glück
Freunde geben diese Geschenke durch Liebe
dem Andern zurück.
Freunde können lachen und zusammen weinen,
Freunde können Hand in Hand rennen,
einen unüberwindbaren Stein
gibt es für echte Freunden keinen.
Freunde können zu Zweit
die karge Welt besiegen,
Freunde sind in der Lage
Jeder mit einem Flügel
als Ein Engel zu fliegen
21.7.08 17:51


17.6.08 20:27


Männer sind Schweine....

es ist nacht, mir is kalt, ich bin groggy, wütend, gefrustet und irgendwie mal wieder vom ganzen leben enttäuscht...
und der text schwebt mir irgendwie schon wieder den ganzen tag durch den kopf...

----

Hallo, mein Schatz, ich liebe Dich !
Du bist die einzige für mich !
Die anderen find ich alle doof,
deswegen mache ich Dir den Hof.
Du bist so anders, ganz speziell,
ich merke sowas immer schnell.
Jetzt zieh Dich aus und leg Dich hin,
weil ich so verliebt in Dich bin.

Gleich wird es dunkel, bald ist es Nacht,
da ist ein Wort der Warnung angebracht:

Männer sind Schweine.
Traue ihnen nicht, mein Kind.
Sie wollen alle das Eine,
weil Männer nun mal so sind.

Ein Mann fühlt sich erst dann als Mann,
wenn er es Dir besorgen kann.
Er lügt, daß sich die Balken biegen,
nur um Dich ins Bett zu kriegen.
Und dann am nächsten Morgen
weiß er nicht einmal mehr, wie Du heißt.
Rücksichtslos und ungehemmt,
Gefühle sind ihm völlig fremd.
Für ihn ist Liebe gleich Samenverlust.
Mädchen, sei Dir dessen stets bewußt !

Männer sind Schweine,
frage nicht nach Sonnenschein.
Ausnahmen gibt's leider keine.
In jedem Mann steckt doch immer ein Schwein.

Männer sind Säue.
Glaube ihnen nicht ein Wort.
Sie schwör'n Dir ewige Treue
und dann am nächsten Morgen sind sie fort.

Yeah, yeah, yeah ...

Und falls Du doch den Fehler machst
und Dir nen Ehemann anlachst,
mutiert dein Rosenkavalier bald
nach der Hochzeit auch zum Tier.
Doch zeigt er dann sein wahres Ich,
ganz unrasiert und widerlich:
Trinkt Bier, sieht fern und wird schnell fett
und rülpst und furzt im Ehebett
- dann hast Du King-Kong zum Ehemann,
drum sag ich Dir, denk bitte stets daran:

Männer sind Schweine.
Traue ihnen nicht, mein Kind.
Sie wollen alle nur das Eine,
für wahre Liebe sind sie blind.

Männer sind Ratten.
Begegne ihnen nur mit List.
Sie wollen alles begatten,
was nicht bei 3 auf den Bäumen ist.

Männer sind Schweine
Frage nicht nach Sonnenschein.
Ausnahmen gibt's leider keine,
in jedem Mann steckt immer ein Schwein.

Männer sind Schweine
Frage nicht nach Sonnenschein.
Ausnahmen gibt's leider keine,
in jedem Mann steckt doch ein Schwein.

----

manchmal danke ich den ärzten wirklich für dieses lied... es zeigt mir das ich nicht die einzige bin die dieser gedanke verfolgt...
bzw. der sich nur all zu oft selbst bestätigt...
23.11.07 00:48


Wo Worte fehlen,
das Unbeschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen,
das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,
bleibt einzig die Gewissheit,
dass Du für immer in in unseren Herzen weiterleben wirst.

Erinnerung am meine Großmutter, welche am 27.06.2007 um 23:30Uhr nach langer Krankheit ihrern letzten erlösenden Atemzug nehmen konnte.
28.6.07 09:48


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung